Dr. med. Michael Tusche – Vor Aids und Condylomen besser geschützt

Die Urologen im Gesundheitscentrum Frechen sind bekennende Männerärzte und Lebenshelfer. »Neben Harnwegsinfekten und Problemen mit der Prostata widmen wir uns diskret auch dem Intimleben unserer Patienten«, sagt Dr. Michael Tusche. Zentrales Ziel ist, sexuell übertragbaren Krankheiten vorzubeugen. So wird Jungen ab neun Jahren empfohlen, sich gegen humane Papillomviren impfen zu lassen, damit sie sich und später nicht die Partner/innen infizieren – die Viren können nämlich unter anderem Condylome (Genitalwarzen) und Gebärmutterhalskrebs verursachen. Und um sich vor der Ansteckung mit dem Aidsvirus zu schützen, gibt es neben dem Kondom jetzt als neue Option ein verschreibungspflichtiges Medikament.

 

Gesundheitscentrum Frechen
Urologische Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Michael Tusche, Dr. med. Tobias Au, Yasemin Ural, Dr. med. Martin Lipphardt
Alfred-Nobel-Straße 50 – 52, 50226 Frechen
Tel. 02234 – 9 99 22 77
info@urologie-frechen.de