Dr. med. T. D. Chi Bösenberg-Pham – Makellos schön dank Fadenlifting

Dr. Med. T. D. Chi Bösenberg-Pham Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie

Dass man so alt sei, wie man sich fühle, mag stimmen. Doch wir sehen nicht immer so aus. Manchmal sind wir fröhlich, tatendurstig und voller Elan – wirken aber auf unsere Mitmenschen eher ein wenig müde und abgespannt. Der Grund dafür liegt oft in den Zeichen der Zeit wie beispielsweise dem Erschlaffen der Augenbrauen, der Mundwinkel oder der Wangen. Diese Alterserscheinungen nerven, weil sie schon in ihren zartesten Ausprägungen unserem Selbstgefühl widersprechen. Kosmetika können zwar am Anfang für einige Abhilfe sorgen.

Aber mit den Jahren richten sie nichts mehr aus. Muss man sich diesem Schicksal beugen? Nein, sagt Dr. T. D. Chi Bösenberg-Pham. Die Ärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie rückt diesem Los mit großer Erfahrung zu Leibe. Sie zahlt sich auch beim Fadenlifting aus, einer minimalinvasiven Methode zur Hals- und Gesichtsstraffung. Die schonende Alternative zu operativen Eingriffen setzt auf selbstauflösende Fäden aus Polymilchsäure der renommierten Firma Sinclair, die mit äußerst dünnen Kanülen unter die Haut gebracht werden. Dort stützen, heben, glätten und straffen sie die erschlafften Hautpartien wie von Zauberhand. Doch Fadenlifting hat nicht nur einen verblüffenden Soforteffekt; da sich während des Abbaus der Fäden Kollagen und elastische Fasern bilden, wird das Bindegewebe sogar für einen Zeitraum von gut zwei Jahren sichtbar gekräftigt.

Angst vor unnatürlichen Ergebnissen muss niemand haben. Die Physiognomie wird lediglich in jene Position gebracht, in der sie schon einmal war. Dafür stehen die hohe Qualität der Fäden, das probate Verfahren – und die unbezahlbare Expertise von Dr. T. D. Chi Bösenberg-Pham.

Dr. Med. T. D. Chi Bösenberg-Pham
Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie
Aachener Straße 483
50933 Köln

Tel. (0221) 42 34 76 20