Gadebusch – 175 Jahre

Geht es um kostbare Dinge, ist es nie verkehrt, jemanden zu befragen, der sich mit ihnen auskennt. Oscar Wilde ist so einer. »Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert«, schrieb der große Dandy. Da ist etwas dran. Doch müssen sich Beständiges und Werthaltiges immer ausschließen? Nein. Vor allem Schmuck und Uhren können beides imposant vereinen. Sie schweben dann über den Niederungen des Alltags, bereiten ihren Trägern viele Jahre lang Vergnügen und steigern zuweilen sogar ihren Wert. Damit alle drei Aspekte zusammenkommen, braucht es allerdings einen Partner, der sich auf solche Preziosen versteht. Einen Partner wie den großen Kölner Juwelier Gadebusch, der dieses Jahr ein einmaliges Jubiläum feiert: Das Unternehmen steht seit nunmehr 175 Jahren im Dienst so beständiger wie außergewöhnlicher Schönheit.

Wie ist so etwas möglich? Durch die große, von Tradition und Kennerschaft beseelte Hingabe der Mitarbeiter. In privater Atmosphäre erörtern sie gemeinsam mit ihren Kunden alle Details für eine ebenso persönliche wie nachhaltige Wahl – etwa bei einem Kaffee, einem Glas Champagner oder einem frisch gezapften Kölsch von der eigenen Bar. Denn das ist typisch Gadebusch: Weil der Schmuck und die Uhren dank vertrauensvoller Beratung perfekt auf ihre Trägerinnen und Träger zugeschnitten sind, bereiten sie nicht nur zu besonderen Anlässen, sondern sieben Tage die Woche Freude. Und wenn die Stücke eines fernen Tages vererbt werden, sind sie nicht zuletzt aus diesem Grund eine perfekte Erinnerung an die einstigen Besitzer.

 

Veranstaltungen

8. und 9. November

Private Style Event Ole Lynggaard: Eine große Auswahl und besondere Highlights anlässlich des Jubiläums.

9. bis 16. November

Patek Philippe Kollektionssausstellung: Bewundern Sie vor Ort nahezu die gesamte Kollektion.

22. und 23. November

Wellendorff Manufakturtage:An diesen Tagen ist ein Goldschmied zu Gast bei Gadebusch und zeigt und erklärt das Wellendorff-Handwerk.

Bei allen drei Veranstaltungen wird um Terminvereinbarung gebeten, um ruhige Vorlage garantieren zu können.

 

 

Philosophie der Individualität

Gadebusch kooperiert am liebsten mit inhabergeführten Herstellern, deren Kreationen in Köln ausschließlich im Geschäft auf der Breiten Straße oder in der trendigen Dependance von Gadoro Stilreich zu haben sind. Und damit nicht genug: Anlässlich des Jubiläums haben mehrere Manufakturen Unikate und limitierte Editionen speziell für Gadebusch aufgelegt. Dazu gehören Meisterwerke wie die herrlich tragbaren Schöpfungen von Wellendorff, die Glanzstücke von Ole Lynggaard oder die zeitlos-markanten Produktionen der Niederländer von Bron. Gadebusch selbst begeistert zum Geburtstag mit einer begrenzten Diamantkollektion und mit neuen, der Heiligen Ursula gewidmeten Stücken aus der hauseigenen Reihe DNA zu Ehren Kölns.

 

 

Nachhaltige Werte

Das Uhrensortiment reicht von Rolex und Patek Philippe über IWC, Tudor und Erwin Sattler bis zu Nomos und Junghans. Als langjähriger Partner all dieser Ikonen verfügt Gadebusch über eine exzellent ausgestattete Meisterwerkstatt sowie bestens geschulte Experten. Zudem besitzt in Köln nur Gadebusch eine Zertifizierung zur Wartung und Reparatur der Ausnahmemarke Rolex. Damit eine Investition in Schönheit und Qualität nicht nur die Sinne beflügelt. Sondern sich auch nach vielen Jahren noch auszahlt.

Gadebusch Juwelier
Breite Straße 108
50667 Köln

Tel. (0221) 2576115
info@juwelier-gadebusch.de