Lebensart24 Blog

Aktuelle Tipps, Empfehlungen und Neuigkeiten der Lebensart Redaktion
Lebensart empfiehlt: raffinierte Rezepte zum Selberkochen

Lebensart präsentiert raffinierte Rezepte zum Selberkochen

Schön essen gehen, eine Ausstellung besuchen, Geschäfte durchstöbern … das geht gerade alles nicht. Doch das ist noch lange kein Grund, sich zu langweilen! In diesem Winter stehen eben andere  Tätigkeiten im Vordergrund …

zum Beispiel die Bücher in Angriff nehmen, die man schon immer mal lesen wollte, etwas Kreatives erschaffen, neue Spazierwege erforschen, die Wohnung oder sich selbst verschönern … und natürlich lecker kochen für die Liebsten daheim!

Probieren Sie mit uns neue Rezepte aus, machen Sie es sich mit einem Glas Wein gemütlich, schwingen Sie den Kochlöffel und entdecken Sie sich und Ihre Küche von einer ganz neuen Seite!

Tafelspitz mit Apfel-Meerrettich-Sauce

Das ist Ihre Chance, den Wiener Klassiker auch einmal in den eigenen vier Wänden zu genießen – noch dazu selbstgekocht! Vielleicht veranstalten Sie ja sogar einen österreichischen Themenabend, mit Walzermelodien, Sissi-Filmvorführung und Palatschinken oder Marillenknödeln zum Nachtisch …

Das köstliche Rezept wurde uns von Porschen Art Cooking zur Verfügung gestellt. Die besten Resultate erzielen Sie mit einem Dampfbackofen von Miele. Wer über die Anschaffung eines solchen Tausendsassa-Gerätes nachdenkt, kann sich bei Küchen-Loft Köln zu den besten Modellen beraten lassen.

 

Vorbereitung: 20 Minuten
Garzeit: 2 1/4–3 Stunden
Gesamtzeit: 2 Stunden 35 Minuten–3 Std 20 Minuten

 

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Karotten
  • 150 g Knollensellerie
  • 60 g Petersilienwurzel
  • 800 g Tafelspitz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Pfefferkörner
  • Salz
  • 300 g kleine Kartoffeln
  • 250 g Kohlrabi
  • 2 TL gekörnte Gemüsebrühe

 

Für die Sauce

  • 2 Äpfel
  • 2 Becher Sauerrahm
  • 2 EL geriebener Meerrettich
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch

 

Zubereitung

1.) Karotten, Sellerie und Petersilienwurzel schälen und würfeln. Zusammen mit dem Fleisch, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und Salz in einen ungelochten Garbehälter legen und im Dampfbackofen bei 90 Grad ca. 120–160 Minuten dampfgaren.

2.) In der Zwischenzeit Kartoffeln und Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Diese in einen weiteren ungelochten Garbehälter geben. Vom entstandenen Fleisch-Sud ca. 7 EL entnehmen, mit der gekörnten Gemüsebrühe verrühren und zu den Gemüsestücken geben. Den Behälter mit dem Fleisch herausnehmen, sobald es gar ist; das Fleisch warmhalten. Den zweiten Behälter in den Dampfgarer stellen. Die Temperatur jetzt auf 100 Grad erhöhen und das Gemüse 15 Minuten dampfgaren.

Zubereitung der Sauce

3.) Die Äpfel schälen, grob raffeln und mit Sauerrahm, Meerrettich, Salz und Pfeffer verrühren. Den Schnittlauch in Röllchen geschnitten unterrühren.

4.) Das fertig gegarte Fleisch quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden und mit Gemüse und Sauce servieren.

 

Wen Ihnen das Rezept gefällt, besuchen Sie gerne einen Kochkurs von Porschen Art Cooking … sobald es wieder möglich ist!

Kräuterrisotto mit Saiblingen

Für alle Risotto-Liebhaber haben wir ein feines Risotto-Rezept mit erlesenen Kräutern und Saiblingen ausprobiert. So ein wärmendes, irgendwie tröstlich schmeckendes Risotto ist das ideale Gericht für diesen Winter, finden wir. Das Lästige bei Risotto ist zwar immer, dass man pausenlos am Herd stehen und rühren muss, aber da wir es ja zurzeit nicht eilig haben, macht das dieses Mal nichts. Also vielleicht etwas italienische Musik auflegen und los geht’s!
Wir durften unser Risotto auf einer Bora-Herdplatte mit integriertem Kochabzug kochen. Der sorgt dafür, dass Kochdünste und -gerüche erst gar nicht aufsteigen, sondern direkt vom Kochfeld nach unten abgesaugt werden. Eine tolle Idee! Infos und fachmännische Beratung zu den Bora-Produkten gibt es bei Jonas Küchen Kultur Köln: Ihr Bora Händler in Köln: Jonas Küchen Kultur Köln »

 

Bora herd

 

Zutaten für 4 Personen

  •  2 Zwiebeln
  • 1–2 EL Olivenöl
  • 250 g Risotto-Reis, z.B. Arborio
  • 100 ml Weißwein
  • Ca. 1 l Geflügel- oder Gemüsebrühe
  • 5 Stiele Dill, fein gehackt, plus einige Stiele für die Garnitur
  • 5 Stiele glatte Petersilie, fein gehackt, plus einige Stiele für die Garnitur
  • 1 Bett Kresse für die Garnitur
  • 2 TL Bio-Orangenschale (fein abgerieben)
  • 2 EL Butter
  • 60 g italienischer Hartkäse, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Kräutersaiblinge

 

Zubereitung

1.) Den Bora-Abzug einschalten. Die Zwiebeln fein hacken und mit dem Reis im Olivenöl bei milder Hitze glasig anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen, die Flüssigkeit nahezu ganz reduzieren lassen.

2.) Nun den Reis mit einer großen Kelle heißer Brühe bedecken und unter gelegentlichem Umrühren im offenen Topf leise köcheln lassen. Wenn die Brühe fast verkocht ist, wieder mit heißer Brühe aufgießen; diesen Vorgang mehrmals wiederholen.

3.) Der Reis ist nach ca. 18 Minuten bissfest gar. Zum Garende hin sollte die Dosierung der Brühe so erfolgen, dass eine leicht cremige Konsistenz des Risottos erzielt wird.

4.) Jetzt den Topf vom Herd nehmen. Butter, Kräuter, Orangenschale und Hartkäse unterheben und das Risotto mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

5.) Die Saiblinge putzen, waschen, in appetitliche Stücke schneiden und in etwas Butter bei milder Hitze anbraten. Mit Petersilie bestreuen, kurz im Risotto miterwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.) Das Kräuter-Risotto mittig auf Tellern platzieren und mit gehackten Kräutern bestreuen. Die Saiblinge rundherum arrangieren.

 

Zum Risotto schmeckt ein trockener Weißwein am besten. Dieses Mal probieren wir einen Wein vom Weingut Dorst, erhältlich bei »Silva unverpackt genießen« in Braunsfeld.

Ein Wine-Hack der Lebensart-Redaktion

Wo wir schon beim Thema Wein sind, haben wir für Sie einen interessanten Wine-Hack!

»Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben.« Das hat schon Wilhelm Busch erkannt. Heute wissen wir, dass Wein gesund sein kann. Wissenschaftliche Untersuchungen haben belegt: Ein regelmäßiger, geringer bis moderater Weinkonsum kann Teil eines gesundheitsfördernden Lebensstils sein und vor allem zum Schutz von Herz und Kreislauf beitragen. Ein »gutes Tröpfchen« zu den Mahlzeiten kann also durchaus nützlich für die Gesundheit sein ;).

Für die Weinliebhaber unter uns ist die Lagerung des Weines und dessen Trinktemperatur wohl untrennbar mit dem Genuss verbunden. Dazu empfehlen wir den Miele Weinkühler, den wir bei Brings Schreinerei entdeckt haben. Miele Weinschränke vereinen gleich mehrere Temperaturzonen in einem Gerät. Bis zu drei gibt es pro Gerät, wobei Sie jede Zone individuell regeln können. Rotwein, Weißwein und auch Sekt oder Champagner benötigen verschiedene Lagertemperaturen – im Weinkühlschrank von Miele sind sie alle perfekt gelagert.

 

Wein hacks

 

Wir wünschen Ihnen einen gelungenen Abendschmaus mit Weinbegleitung! Vielleicht schneit es ja doch demnächst mal in Köln – das wäre dann die ideale Kulisse für gemütliche Abende daheim, an denen Sie neue Rezepte oder auch gleich Küchengeräte ausprobieren können.

Viel Spaß beim Kochen und Schlemmen, bleiben Sie gesund!

Ihre
Lebensart Redaktion

Weitere Lebensart24 Blogeinträge

Vorfrühlings-Spaziergänge in Köln und Umgebung

Die Sonne scheint perfekt, um frische Vorfrühlingsluft zu schnuppern oder gar eine richtige Wanderung mit zünftigem Picknick zu unternehmen …

mehr lesen

Raffinierte Rezepte zum Selberkochen

Probieren Sie mit uns neue Rezepte aus, schwingen Sie den Kochlöffel und entdecken Sie sich und Ihre Küche von einer ganz neuen Seite!

mehr lesen

Lebensart 24 Blog – Raffinierte Rezepte und praktische Küchenhelfer

Nachdem wir letzte Woche gekocht und dabei professionelles Kochgerät ausprobiert haben, hat es uns irgendwie gepackt und wir waren ganz wild darauf, weitere Koch-Helfer kennenzulernen.

mehr lesen

Echt Kölner Manufakturen – nachhaltig und lokal

Köln hat besonders auf kulinarischem Gebiet einiges an Manufakturen zu bieten: Spekulatius, Gin, Kaffee, Pesto und Chutney – alles aus eigener Herstellung.

mehr lesen

Köstliche Gerichte und Rezepte für zu Hause

Sich inspirieren lassen, einkaufen, aus hochwertigen Zutaten ein exquisites Gericht zaubern und das Essen mit einem passenden Wein zelebrieren …

mehr lesen

Besondere Inspirationen in besonderen Zeiten – Kölner Künstler stellen aus

Die Kunstmeile in Rodenkirchen und die Street Gallery Lindenthal sind in vollem Gange, und in Sülz-Klettenberg findet zum 18. Mal »Kunst im Carrée« statt (alle noch bis zum 8. November).

mehr lesen

Besondere Inspirationen in besonderen Zeiten – Wohntrends für ein gemütliches Zuhause

Die Adressen für ein vollkommenes Zuhause – ob »hyggelige« Wohnoase, mediterranes Traumobjekt auf Mallorca oder stylisches Homeoffice …

mehr lesen

Rheinauhafen Köln – Highlights am Rhein

In diesem Blogbeitrag zeige ich Ihnen meine Lieblingsadressen für einen Spaziergang durch das historische und angesagte Hafenviertel.

mehr lesen

Bella Italia in bella Colonia – die besten italienischen Restaurants in Köln

Gerichte wie Caprese, Spaghetti Aglio e Olio oder Tiramisu lassen meine Besuche in italienischen Restaurants in Köln zum kulinarischen Kurztrip werden.

mehr lesen