Beste Adresse

Wohnen & Style-Standard
August Kleine & Söhne

Widdersdorfer Straßer 373
50933 Köln

Tel. (0221) 49 50 18

Ansichtsache Bad

Das neue Bad, wie es wohl aussähe: mit Steingutfliesen und Regendusche, barrierefreiem Zugang und großem Waschtisch? In Gedanken spielen wir die Fliesenfarbe durch, blättern in Zeitschriften, staunen über das, was in modernen Bädern möglich ist. Bis der Entschluss fällt: Ja, wir investieren in ein neues Bad!

Eine gute Entscheidung, und doch – die wichtigste kommt noch: Wer verwirklicht unsere Ideen? Wer plant und berät uns so seriös wie kompetent? Wer skizziert Möglichkeiten und sorgt am Ende dafür, dass das Bad optisch wie technisch überzeugt?

Badbau ist ein komplexes Thema, in dem verschiedene Gewerke koordiniert ganze Arbeit leisten müssen. »Das Badezimmer«, so bringt es Karl-Heinz Kleine auf den Punkt, »ist der anspruchsvollste Raum des Hauses. Wasser ist schließlich der natürliche Feind jedes Baukörpers.« Da kommt es auf handwerkliches Können, Erfahrung und Präzision an.

Im Familienunternehmen August Kleine & Söhne arbeitet das Mutterhaus mit Kleine Badbau unter der Leitung von Tanja Kleine kongenial zusammen. Hier entstehen Bäder aus einer Hand: ohne Subunternehmer und Reibungsverluste, stattdessen mit geballtem Wissen und Handwerkertugenden wie Zuverlässigkeit, Ehrbarkeit, Gradlinigkeit.

Badbau, so Tanja Kleine, sei immer Vertrauenssache: »Laien sehen nur, was vor der Fliese ist. Die Qualität aber liegt dahinter.» Wird am falschen Ende gespart, wird etwa mit billigem Rotband-Gips im Nassbereich gearbeitet, werden Ständerwerke nicht sorgfältig abgedichtet, bodengleiche Duschen mit all ihren physikalischen Komponenten nicht präzise eingebracht, ist der Albtraum programmiert.

Bäder von Kleine hingegen unterstreichen ihre Klasse in exakt diesen inneren Werten. Die liegen hinter der Wand, unter den Fliesen. Ein wichtiger Unterschied: »Becken, Spiegel, Armaturen lassen sich austauschen, darunter nichts! Hier muss alles so erstklassig sein wie vor der Wand, erst dann haben Sie Ihr Geld gut in Ihr Projekt für die Zukunft investiert«, erklärt Karl-Heinz Kleine. Und Tanja Kleine: »Vernünftig geplante und solide ausgeführte Bäder haben ihren Preis. Das weiß, wer sieht, wie viele Einzelschritte notwendig sind. Schlank gerechnete Bäder, bei denen nur die Zahl auf dem Papier stimmt, lehnen wir ab.«

Eine Haltung, die Kleine seit fast 100 Jahren auszeichnet und die neben Badbau, Heizung & Sanitär auch die Schlosserei mit der Abteilung Einbruchschutz einschließt: Handwerksleistung über vier Generationen, die diesen Namen wirklich verdient.

 Das könnte Sie auch interessieren

Männerglück Adressen

Tipps und Adressen für Ihn mehr >

Musterschüler

Feinste Stoffe der Stadt mehr >

Von der Kunst ein Mann zu sein

Männer & Beauty?! mehr >